FOLLOW

2. Bundesliga Süd

München, 06. November 2010, Bericht: Alex Loders

 

München RFC : Stuttgarter RC

27 : 14

 

Neuer Samstag neues Glück! Order vom Kapitän war gewinnen, wer auch immer den weg zu uns aufs Spielfeld findet. Den Namen sind Schall und Rauch. Wir hatten also den letztjährigen Zweitligameister aus Stuttgart zu Besuch.
Anpfiff um 14:00 Uhr bei leicht kickwidrigen Wind- Wetterverhältnissen. Die Münchner legten früh vor und dominierten den Großteil der ersten Spielhälfte, obwohl einiger Stabilitätsprobleme im Gedränge. Die Hintermannschaft macht diese jedoch durch Ihre Schnelligkeit und Agilität wieder wett. Die zweite Hälfte begann mit einem Versuch durch den gerade eingewechselten Prop Quentin Degrotte. Aber das wars dann auch. Die Stuttgarter brachten einen unersättlichen Hunger mit aus der Halbzeitpause und legten ziemlich flott zwei Versuche inklusive Erhöhung. Das Spiel der Münchner litt ein wenig aber es dauerte nicht mehr lange bis wir uns wieder einfingen. Der Rest des Spiels wurde noch durch Versuche der Münchner auf die sichere Seite gebracht. Bis auf ein paar Ausrutscher gegen Ende konnten die Zuschauer ein weitgehend faires Spiel bewundern. Der Endstand nach 80 minuten war dann dementsprechend München 27 Stuttgart 14.
Spieler des Tages wurde das Geburtstagskind John Fuller.
Hoffen wir auf weitere solche Spiele das nächste mal am 27.11 gegen den ASV Köln auf dem schönen Hedernfeld.

Fotos: hier

Mannschaftsaufstellung München RFC:
1 Alex Loders
2 Martin Huber (ab 41.min Quentin Degroote)
3 Michael Abt
4 Daniel Llano Jimenez
5 Niklas Kattenbeck
6 Caspar Hasner
7 Jerome Prieto (ab 45.min Maxime Miget)
8 Alan Moughty
9 Robert Schuster (Capt.) 
10 Joseph Bray
11 Xavier Mora (ab 71.min Harald Büttner)
12 Henry Nagel 
13 Fionn Harnischfeger
14 Marcel Birrer (ab 63.min Gerriet Ehlers)
15 Jonathan Fuller 

Versuche: Fionn Harnischfeger 2x, Caspar Hasner, Joseph Bray, Quentin Degroote

Erhöhung:  Joseph Bray