FOLLOW

Herren Regionalliga Bayern

Fürstenfeldbruck, 28. Juni 2014, Bericht: Niklas Graf

 

RC Unterföhring / TUS FFB : München RFC II

21 : 10

Am Samstag fanden sich der MRFC und der RCU zu einem München-Derby zusammen, das für die beiden Mannschaften zusätzlich noch das Ende der aktuellen Saison darstellte. Beide Mannschaften wollten somit vor der zwei monatigen Pause noch einmal Alles geben, was vor allem in den ersten Minuten anhand der Spielintensität zu erkennen. Jedoch führte dIese Anspannung gerade auf der Seite des MRFC zu zahlreichen Penalties, welche zu den ersten dreI Punkten des Spiels durch einen Penalty-Kick führten. In den darauffolgenden Minuten setzte der MRFC den RCU ihrerseits unter Druck, konnten allerdings durch mehrere Ballverluste keine Punkte verbuchen. Die nächsten Punkte des Spiels folgten dann allerdings durch die Unterföhringer, dIe nach einer Serie von drei Penalties gegen die Münchner die Chance nutzten und den ersten Try legten, der erfolgreich erhöht wurde. Kurz bevor der Pause gelang es dem MRFC schließlich die ersten Punkte zu erzielen. Nach einer Maul vom Lineout gelang es Sebastian Boche sich gegen zwei Verteidiger zu behaupten und den ersten Try für den MRFC zu legen, der allerdings nicht erhöht werden konnte. Halbzeitstand: 10-5. Nach der Halbzeitpause war es erneut der RCU, der die ersten Punkte durch einen Penalty-Kick erzielte. Nach wenigen Minuten folgten weitere Punkte für den RCU. Nach einigen Versuchen die Linie zu überkreuzen, die durch die Verteidigung des MRFC verhindert wurden, gelang es den Forwards des RCU doch mit Mühe den Try zu legen. Ein weiterer erfolgreicher Penalty-Kick der Unterföhringer vergrößerte zusätzlich den Punkteunterschied zwischen den beiden Mannschaften. Trotz der sicheren Niederlage schlugen die Münchener, motiviert vom Kapitän Simon Laurich, zurück. Dem Kapitän gelang es schließlich noch einen weiteren Try für den MRFC zu legen. In den Endminuten gelang es dem MRFC noch einmal den RCU unter Druck zu setzen. Ein Knock-On kurz vor der Tryline der Unterföhringer führte jedoch schließlich zum Abpfiff des Derbys. Endstand: 21-10.
MoM: Simon Laurich
DoD: Niklas Graf
Hammer: Niklas Graf

Fotos: hier

Mannschaftsaufstellung München RFC:
1. Sebastian Boche
2. Simon Laurich (Capt.)
3. Rudolph Danner (ab 57.min Owain Williams)
4. Laurenz Krüger
5. Jean-Philipp Techer (ab 41.min Christoph Bertinatto)
6. Niklas Graf
7. Constantin Kuhl
8. Maxime Gelly
9. Francis Soualle (ab 51.min Alessandro Cossu)
10. Arnoud van den Bossche
11. Maximilian Schmidbauer (ab 69.min Francois-Xavier Mouton)
12. Giacomo Bernobi
13. Javier Gonzales (ab 10.min Felix Mann)
14. Konstantin Bachmann (ab 62.min Michel Bonetti)
15. Alexandre Schranz (ab 45.min Charles Carbon)

Versuche: Sebastain Boche, Simon Laurich