FOLLOW

Herren Regionalliga Bayern

München, 8. Oktober 2016, Bericht: Tobias Mies

 

München RFC II : Grafenwöhr Rugby Club
50 : 0

Das erste Heimspiel der Saison für die zweite Mannschaft des MRFC sollte eine interessante Begegnung werden, wie es unser Captain Quentin "Quicki" Degroote während des Warm-ups formulierte. Regionalliga-Aufsteiger Rose Tower Titans war an diesem verregneten Samstagnachmittag aus Grafenwöhr angereist, schlussendlich hatten aber nur elf Spieler ihren Weg nach München gefunden. So stellte sich bei Spielbeginn heraus, dass der MRFC II ein Spiel gewinnen wollte, dass er bereits gewonnen hatte (offizielles Endergebnis 50:0).
Aus dem Liga-Spiel wurde somit kurzerhand ein Freundschaftsspiel, in dem der MRFC II wechselnd vier Spieler dem Gegner aus Grafenwöhr zur Verfügung stellte. Entsprechend kam ein erweitertes Team beim MRFC II zum Einsatz, u.a. mit dem Regionalliga-Debüt des Münchner U18-Spielers Valentin Neuhaus. Eine fehlende Front Row bei Rose Tower bedeutete uncontested Scrums. Die Line-outs boten den Münchnern jedoch die Möglichkeit zum Kräftemessen, wobei sie ein ums anderem Mal ihre Stärken in der Gasse präsentierten. Eine mitunter etwas zu gemütliche Spielweise wurde von Coach Scott Warner während der Halbzeit kritisiert, aber auch die Tackle, vor allem der gegnerischen Nummer 21, sorgten dafür, dass ein ordentlicher Schlagabtausch mit einem inoffiziellen 39:5 endete.

Fotos: hier

Mannschaftsaufstellung MRFC:
1. Feichtinger Stefan
2. Kuhl Constantin
3. Degroote Quentin (Capt.) 
4. Williams Owain
5. Rauch Jakob
6. Prieto Jerome
7. Hasner Caspar
8. Barik Yassin
9. Moughty,Alan
10. Bolanos Raul
11. Mies Tobias
12. Strangmüller Stefan
13. Lefebvre Ronan
14. Trautvetter Thilo
15. Kondukturov Karsten    
16. Schiller Adrian    
17. Laurich Simon    
18. Walsh Kent    
19. Domange Mathieu    
20. Fellner-Feldegg Lion    
21. Vogel Korbinian    
22. Neuhaus,Valentin    
23. Köhnlein Julian     

Versuche: Alan Moughty, Yassin, Barik, Julian Köhnlein, Lion Fellner-Feldegg, Raul Bolanos, Mathieu Domange, Stefan Strangmüller
Erhöhungen: Alan Moughty, Lion Fellner-Feldegg