FOLLOW

U18 - RVBY Turnier in München Studentenstadt

München, 18. November 2012, Bericht: Gottfried Jäger

Zum Turnier, dass auf dem Platz der StuSta ausgetragen wurde, trat das U18-Team an. Allerdings fehlten einige Leistungsträger durch Krankheit, aus schulischer Notwendigkeit oder weil sie für Ihre Schule, die Bavarian International School, antraten.
Das U18-Team des MRFC startete mit einem deutlichen Sieg über die SG Fürstenfeldbruck/Kempfenhausen (26 : 5) in das Turnier. Nach einer bitteren weil unnötigen Niederlage gegen die Bavarian International School (0 : 10) traf das Team im Spiel um Platz drei auf die Mannschaft des RC Regensburg 2000. Und gleich zu Beginn schienen sich zuvor gemachte Fehler zu wiederholen. Die im 7er Rugby ohne Zweifel vorhandenen Räume wurden nicht konsequent genutzt. Stattdessen kam es zu unnötig vielen Ballverlusten in zu vielen Kontaktsituationen. Deshalb lag Regensburg zur Halbzeit mit 10:0 Punkten vorne. In der zweiten Halbzeit besann sich das Team jedoch auf seine Qualitäten. Der Ball erreichte plötzlich wieder die schnellen Flügelspieler und so stand es zum Ende der regulären Spielzeit 10:10 unentschieden. Da das Spiel um den 1. Platz noch bevorstand und das Tageslicht immer schwächer wurde, verzichtete die Turnierleitung auf eine Verlängerung. Der 3. Platz wurde geteilt. Angesichts der gezeigten großartigen Leistungen beider Teams war das nur fair.

Ergebnisse:

München RFC vs. FFB/Kempfenhausen, 26:5

Bavarian International School vs. München RFC, 10:0

München RFC vs. RC Regensburg 2000,10:10

Mannschaftsaufstellung München RFC:

Maxime, Thibault, Antoine, Laurenz, Karim, Adrian, Pierre, Theophile