FOLLOW

ERGEBNISARCHIVE

1. RVBY-Rugby Turnier in Unterföhring U12 und U14
30. September 2018

 

U12:

Bericht: Jose Nieto
Unsere Mannschaft hat mit 9 Spielern teilgenommen: Axel, Frederik (sein erstes Turnier), Johan, Loic, Marius, Mateo, Matias, Rupert und Victor. Die Trainer (lieben Dank!) waren Sara, Robin und Freddy. Wir waren die einzige “alleine spielfähige Mannschaft” nachdem im Captain´s Meeting entschieden wurde, dass 9er-Rugby statt 10er gespielt wird, die anderen waren Spielgemeinschaften. Das war auch ein Nachteil, weil wie keine Auswechselspieler hatten, und wir haben mehr als die Hälfte des Turniers mit einem Spieler weniger gespielt.
Zunächst denken wir heute an unseren lieben Spieler Felix, der vor Kurzem operiert wurde und die ganze Saison verpassen wird. Gute Besserung und kommt bald wieder, Felix!

Spiel 1: Für die Mehrheit unserer Spieler war’s das erste Mal, das sie mit den neuen Regeln von der U12 gespielt hatten: Kicks, Scrums und Lineouts waren für 6 der 9 Spieler neu. Deswegen haben wir damit einige Anpassungsschwierigkeiten gehabt. Übung in den Trainings (wir haben nur 2 Wochen Training hinter uns) wird uns Meister machen, heute haben unsere Kinder viel von den neuen Regeln gelernt, aber dafür kein Spiel gewonnen. Kurz vor der Halbzeit haben wir einen Versuch gelegt, nach einer tollen Gruppenaktion, damals stand es 1-4. Aber die zweite Halbzeit war nicht besser, da haben wir noch 4 Versuche schlucken müssen. Versuch: Mateo.
Spiel 2: Die Trainer haben einen tollen Job gemacht, indem sie die Motivation gestiegen, mit den neuen Regeln geübt und auch Anpassungen in der Aufstellung der Mannschaft gemacht haben. Das Spiel stand 0-2 als Marius auf dem Nacken gefallen ist und wegen der Verletzung das Spielfeld verlassen hat (er dürfte nicht mehr weiterspielen, eine Sicherheitsmaßnahme). Damit waren wir zu 8, und so haben wir weitergespielt. 2 Versuche nacheinander von Rupert und Matias in der 2. Halbzeit (wir haben 2-1 die 2. Halbzeit gewonnen!) haben uns Luft und Hoffnung gegeben, aber insbesondere in der Verteidigung war die Arbeit mit einem Spieler weniger zu viel. Versuche: Rupert, Matias.
Spiel 3: Das dritte Spiel wurde von den Trainern auch gut vorbereitet, wir wussten, dass der Kampf mit einem Spieler weniger nicht einfach ist, die Motivation war aber gestiegen nach den Versuchen und die gemeinsame Arbeit im 2. Spiel. Konzentrationsfehler und eine größere Erfahrung mit den neuen Regeln beim Gegner haben uns ein paar Versuche gekostet. Die Reaktion kam am Ende des Spieles, da haben wir 2 Versuche nacheinander gelegt, aber der Abstand war groß und die Kinder waren echt erschöpft, mit 9 wäre es bestimmt anders gegangen. Versuche: Mateo, Rupert, Victor.

Ergebnisse:
München RFC : SG Stusta Rugby München/RC Unterföhring: 5:40
München RFC : SG RC Regensburg/TSV 1846 Nürnberg: 10:35
München RFC : SG RFC Augsburg/ SC Gröbenzell: 15:35

Trainer und Manager: Sara, Robin und Freddy

Mannschaftsaufstellung MRFC:
Axel, Frederik (sein erstes Turnier), Johan, Loic, Marius, Mateo, Matias, Rupert und Victor.

4. Platz

U14:

Bericht: Gennaro De Lucia
This was the first Bavarian tournament under the new regulations. In the season 2018/19, each age category will play in full-mode. For the U14 means 13-a-side.
The first match of the MRFC was against a mixed team made of players from RC Unterföhring, SC Gröbenzell and RFC Augsburg. It showed immediately that the MRFC predominance of the past years is no longer present. In spite of the victory, 34 to 22 for the MRFC, a lot of mistakes were made while attacking, as well as while defending. Poor and little tackling together with loosing almost every ruck were the most evident weak points.
In the second match, we played against another mixed team composed by StuSta, RC Regensburg and RC Innsbruck. This team was definitely better positioned and more determined to play rugby. Once again, the MRFC weak points were highlighted by the more motivated opponents. No ruck won, little discipline with the positioning, little concentration, no motivation resulted in a loss. Final result, 7 to 5 for the mixed team.
In the end, the U14 MRFC finished second overall.

Ergebnisse:
München RFC : SG /RC Unterföhring/ SC Gröbenzell/ RFC Auggsburg: 34:22
München RFC : SG Stusta Rugby München/RC Regensburg/RC Innsbruck: 5:7

Trainer und Manager: Pablo Puyalto, Marco Tarquini, Gennaro De Lucia

Mannschaftsaufstellung MRFC:
Eudes Vermersch, Bruno Zamola, Eliseo Tarquini, Orlando Tarquini, Quentin Moughty, Ben Biess, Philipp Eißner, Daragh Doyle, Timoté Dupuis, Luis Werner, Antoine Ott, Connor De Lucia, Lourdes Wennier, Patraic Hollow, Emilia Di Bari, Felix Deutschenbaur.

2. Platz